Partnerhoroskop Fische

Traumpartner gesucht

Es fällt ihm schwer, sich wirklich festzulegen, denn er schaut hinter die Maske der Menschen und sieht ihr wahres Gesicht. Ihm macht man so schnell nichts vor, doch seine eigene All-Liebe lässt ihn oft vor lauter Verbundenheit die Realität nicht erkennen. Insofern hüte er sich vor schnellen Entscheidungen, denn das Ausklammern der realen Fakten kann ihn selbst zum Opfer machen.

Fische und Widder

Voneinander lernen

Huihh, so draufgängerisch, wie der Widder sich zeigt, das ist für den sanften Fisch erstaunlich, und bewundernd mag er anerkennen, dass so viel Schnelligkeit und Mut existiert. Der Widder könnte für ihn den Part übernehmen, den der Fisch sich nicht zutrauen würde, denn seine Energien sind sehr viel feinfühliger. Und umgekehrt kann der Fisch den Widder in Richtung Entspannung führen und ihm zeigen, dass man nicht immer der Erste an der Spritze sein muss.

Fische und Stier

Romantische Gefühle

Der Fisch kann mit den Realitäten des Lebens so seine Schwierigkeiten haben. Umso mehr genießt er einen Partner wie den Stier an seiner Seite, der ihm diese Lästigkeit abnimmt und hervorragend die Dinge des praktischen Lebens für ihn regelt. Dafür bringt der Fisch dem Stier eine gefühlvolle Atmosphäre nahe, sodass auch dieser sich fallen lassen kann und sich beide dem Moment der Romantik hingeben können.

Fische und Zwillinge

Sensible Bande

Die Welt der Gefühle und die Welt des Verstandes treffen aufeinander - das kann eine Ergänzung darstellen, wenn beide dies zulassen und die Gegensätzlichkeit anerkennen. Der Fisch mag vom Kommunikationstalent des Zwillings fasziniert sein und dieser wiederum könnte erstaunt betrachten, wie feinsinnig und sanftmütig man mit einer Welt kommuniziert, die nicht nur auf Fakten beruht.

Fische und Krebs

Eine Welt, nur für uns

Diese beiden sehr gefühlsbetonten Wesen sind überaus empfänglich für die Stimmungen um sie herum, und ihre Verletzlichkeit verbindet sie. Aufopfernd bemühen sie sich umeinander und spüren genau, wie es dem anderen gerade geht. Gern schaffen sie sich ihr eigenes Nest, das sie von der rauen Außenwelt abschirmt und wo sie für sich sein können. Denn sie haben sich so viel zu geben, dass sie (fast) niemand anderen brauchen.

Fische und Löwe

Understatement und die Pracht des Seins

Der bescheidene und zurückhaltende Fisch könnte möglicherweise mit der selbstdarstellerischen Art des Löwen nicht so gut zurechtkommen, gilt bei ihm doch die Devise: Weniger ist mehr. Auch die Werte dieser beiden Zeichen liegen recht weit auseinander: Der Fisch taucht ein in die Welt der empfindenden Wahrnehmungen und der Löwe liebt die Demonstration seiner eigenen Herrlichkeit.

Fische und Jungfrau

Der Chaot und die Ordentliche

Eigentlich eine perfekte Ergänzung - die planerische, auf alle Lebenslagen vorbereitete Jungfrau und der sensible, gefühlvolle Fisch, der der Jungfrau ein Spiegel für Entwicklung und das Zulassen ihrer eigenen Gefühle sein kann. Doch der verträumte Fisch hat es halt nicht so mit der Ordnung, und das Chaos, das er zuweilen anrichtet, kann schon sehr an die Nerven der Jungfrau gehen - also zusammenraufen ist angesagt.

Fische und Waage

Nur die Liebe zählt

Der Sinn für Romantik dieser beiden kann sie dem Himmel sehr nahe bringen. Ihr Leben wäre ein guter Stoff für einen Liebesfilm, denn hier wird die perfekte Beziehung wie aus dem Märchen angestrebt und die soll ausschließlich durch die Liebe getragen sein. Kompliziert könnte es werden, wenn beide die Augen vor den Realitäten des alltäglichen Lebens verschließen - also Probleme immer gleich ansprechen, damit diese nicht die ideale Welt stören.

Fische und Skorpion

Gefühlschaos

Diese zwei Wasserzeichen sind beide ihren Gefühlen sehr nahe, doch sie zeigen dies auf sehr unterschiedliche Weise. Der Fisch in seiner All-Liebe gibt von Herzen und ist auch kaum in der Lage, seine mitfühlende Seite zu verstecken. Die Gefühle des Skorpions jedoch sitzen tief und er hat den Eindruck, sich selbst preiszugeben, wenn er sie zeigt. Erkennt er die Sanftheit des Fisches, der niemandem etwas zu Leide tun kann, gelingt es ihm vielleicht, sich seinem Partner vertrauensvoll zu öffnen.

Fische und Schütze

Der Glaube verbindet

Der zart besaitete Fisch könnte sich ein wenig erdrückt fühlen von dem grenzenlosen Optimismus des Schützen. Ein so großartiges Auftreten überwältigt ihn, und er weicht schüchtern noch weiter zurück. Doch wenn sie aufgrund ihrer spirituellen oder religiösen Einstellung eine gemeinsame Basis finden, können sich diese beiden gegenseitig sehr inspirieren und ergänzen. Ihre Glaubenssysteme verbinden sie miteinander und sie haben sich durchaus viel zu sagen.

Fische und Steinbock

Zum Steinerweichen

Hier nährt einer den anderen. Der etwas chaotische Fisch nimmt dankbar die strukturelle Vorgehensweise des Steinbocks an, der auf seine verantwortliche Weise den Alltag des Fisches organisieren kann. Der Steinbock wiederum ist immer wieder erstaunt, mit welcher Hingabe sich sein Partner den musischen und spirituellen Dingen des Lebens widmen kann und ihm dadurch eine Sanftheit präsentiert, die ihm sonst verborgen geblieben wäre.

Fische und Wassermann

Die Welt der Ideale

In ideeller Hinsicht wollen beide das Gleiche: eine bessere Welt. Der Wassermann geht dies revolutionär und kämpferisch an, der Fisch durch seinen festen Glauben an das Gute im Menschen - insofern verbindet sie vieles in philosophischer Richtung. Beide können in ihren Tagträumereien versinken und ihre Visionen der idealen Welt gegenseitig nähren. Und der Alltag? Hier braucht es noch jemanden, der sich dieser Kleinigkeit annimmt.

Fische und Fische

One way, one heart

Wenn diese zwei ihren Gefühlen freien Lauf lassen, kommen sie dem Himmel schon sehr nahe. Wortlos verstehen sie einander, denn die ihnen eigene Feinfühligkeit lässt sie die Bedürfnisse des anderen bereits erahnen, bevor dieser seine Wünsche überhaupt geäußert hat. Sie erleben eine sphärengleiche Harmonie miteinander, und alles wäre wunderbar, wenn bloß die Realitäten des täglichen Lebens sie nicht so häufig aus ihren romantischen Träumereien reißen würden.

Partnerhoroskop

Liebes-Jahreshoroskop 2017: Liebes-Stresstest mit Happy End?

Impressum · Datenschutz · © 2011-2017 Funsurfen, Thomas Hansen