Liebeshoroskop Skorpion 24. Oktober bis 22. November

Blick hinter die Maske

Der Skorpion spürt instinktiv, dass es mehr gibt als das Sichtbare unserer Welt. In ihm steckt ein Drang zu erforschen, was sich hinter der Vordergründigkeit verbirgt, die sich uns, oberflächlich betrachtet, präsentiert. In der Begegnung wirkt er zunächst recht unnahbar. Er hält sich im Hintergrund und beobachtet scharf, wie sich Menschen verhalten oder wie eine Situation sich entwickelt, nicht zuletzt, um daraus vielleicht einmal Kapital zu schlagen. Er wartet auf den richtigen Zeitpunkt, entweder um aus dem Erlebten zu lernen - oder auch treffsicher den Finger in die Wunde zu legen. Auch in der Erotik zeigt sich der Skorpion zunächst abwartend, die Lage sondierend, ob sein Vorhaben überhaupt in die Tat umsetzbar ist, denn er geht nicht gern Risiken ein, in denen eine Niederlage möglich wäre. Erhält er jedoch eindeutige Zeichen seines Gegenübers, so geht es auch ohne viele Umschweife zur Sache. Große Worte werden nicht gewechselt, hier werden Instinkte in einer Intensität gelebt, die ihresgleichen sucht. Prüde sollte der Partner nicht sein, doch wer sich der Leidenschaft des Skorpions hinzugeben vermag, wird in Höhen von ungeahnter Intensität geführt.

Stärken und Schwächen Sternzeichen Skorpion?

Horoskop Skorpion

Liebes-Jahreshoroskop 2018: Leidenschaft mit Verantwortung

Impressum · Datenschutz · © 2011-2017 Funsurfen, Thomas Hansen