Sternzeichen Liebe Zwillinge Liebeshoroskop

Unkomplizierte Liebeslust

Zwillinge suchen oftmals Partner "zum Pferdestehlen". Was kein Wunder ist, denn ihr Leben soll aufregend verlaufen. Sie möchten gebunden sein, und trotzdem frei, um das Gefühl zu haben, sie können doch noch tun und lassen, was sie wollen. Je fröhlicher der Partner, je mehr der Partner den Zwilling immer wieder überraschen kann, desto weniger möchte der Zwilling ihn dann aber an seiner Seite missen.
Der Zwilling will von seinem Partner bewundert werden, umgekehrt ist es ihm genauso wichtig, stolz auf seinen Partner zu sein und ihn in der Öffentlichkeit präsentieren zu können.

Zwillinge

Flirten

Zwillinge lieben gesellige Aufmerksamkeit: Neben dem Wassermann dürfte es hier wohl am leichtesten sein, fröhlichen und unkomplizierten Kontakt herzustellen. Sie müssen nur das richtige Thema treffen. Reden wird der Zwilling dann schon selber, falls Sie die richtigen Stichworte parat haben.
Finden werden Sie ihn überall, wo etwas los ist, denn der Zwilling ist kein Einzelgänger. Und wenn Sie über ein gutes Allgemeinwissen verfügen und über den neuesten Film, die Bücher-Bestsellerliste ebenso wie das im Moment angesagteste Lokal Bescheid wissen, dann haken Sie sich ein und schleppen Sie Ihren Zwilling einfach ab!

Küssen

Obwohl sonst so spritzig und lebenslustig, werden die Zwillinge beim Küssen ungewohnt zahm. So fallen ihre Küsse überraschend zart aus. Oft wird ein Zungen-Lippenspiel dem leidenschaftlichen Kuss vorgezogen.
Das reizt den Partner, der immer mehr will, und so kann es letztendlich doch in unglaublichen, nie zuvor erlebten Kuss-Variationen enden.

Romantik

Platz ist in der kleinsten Hütte, also auch im Zelt. Je ungewöhnlicher, desto lieber hat es der Zwilling sowieso. Aber das höchste der Gefühle sind dann doch seidige Bettlaken mit einem Glas Champagner und aphrodisierenden Leckereien auf dem Nachttisch ... So angetörnt, kommt sogar ein ruhiger Zwilling auf Touren und steht den filmreifen Auftritten wie z.B. bei "9 1/2 Wochen" in nichts nach!
Ausgeruht und zufrieden geht es dann wieder auf Achse: Der Partner braucht einen langen Atem, um mit dem Zwilling mitzuhalten. Denn Stillsitzen ist nicht sein Ding, auch wenn er gerne mal für einen Moment Händchen haltend mit seinem Partner auf einer Bank sitzt, die einen wunderbaren Ausblick genießt - egal, ob es sich um Landschaft oder Kunstgemälde handelt.

Treue

Wenn der gegenseitige Austausch auch oft an der Oberfläche bleibt, da der Zwilling nicht viel Geduld für tiefsinnige Gespräche hat, oder besser gesagt, oftmals einfach nicht die Zeit, sich damit zu beschäftigen, ist die Kommunikation zwischen den Partnern das A und O in der Beziehung. Stimmt das nicht mehr, wird sich der Zwilling schnell woanders umsehen. Auch wenn es nur für eine Nacht ist.

Schluss machen

Man tut gut daran, auszuharren und den Zwilling selbst den Schlussstrich ziehen zu lassen. Neben dem Skorpion scheut er sich sonst nicht, dermaßen auf Rache aus zu sein, dass man ihm besser nicht mehr den Rücken zudreht!
Einfacher wäre es so: Brüten Sie einfach mehr und mehr vor sich hin. Wenn der Zwilling fragt, was los ist, sagen Sie einfach: "Ach nichts, Schatz, wie kommst du denn auf die Idee?" Hören Sie einfach nicht mehr zu, wenn er etwas erzählt, und fragen Sie ihn dann irritiert: "Äh, was hast du gesagt?" Nicht lange, und der Zwilling wird sich interessanteren Leuten zuwenden ... Noch schneller geht es natürlich mit: "Interessiert mich nicht, was du da erzählst." Nur empfehlenswert ist das nicht, denn die Folgen können unübersehbar sein.


Impressum · Datenschutz · © 2011-2021 Funsurfen, Thomas Hansen